Wir gehen dann mal vor

Zeit für einen Mutausbruch

»Das ist doch völlig aussichtslos! Glaubst Du wirklich, dass sich die Kirche jemals ändern wird?« Diese Frage bekommt die junge Theologin Jacqueline Straub oft gestellt. Doch sie kämpft nicht nur seit vielen Jahren dafür, dass Frauen Priesterinnen werden dürfen. Sie träumt auch davon, dass neue Gemeindeformen ausprobiert werden, die Stimmen von Frauen Gehör finden, Homosexuelle kirchlich heiraten dürfen und Verhütung und Abtreibung kein Tabu mehr sind. Begegnungen mit Katholikinnen und Katholiken, die mutig Schritte nach vorn gehen, zeigen ihr: Es gibt Aufbrüche. In diesem Buch berichtet Straub davon und fordert auf, nicht zu verbittern, sondern selbst Licht anzumachen.

Preis CHF 28,00 / EUR 18,00

Jacqueline Straub
Adresse

Jacqueline Straub
c/o M. Cudré-Mauroux
Martin Disteli-Strasse 4
4600 Olten
Schweiz

Kontakt

info@jacqueline-straub.de

Stellen Sie Ihre Anfrage zum Buch