Jacqueline Straub

Mein Glaubensweg begann mit 15 Jahren, als ich mit einer Freundin in einem christlichen Jugendcamp war. In dieser Zeit entwickelte sich auch mein «Brennen». Seitdem spüre ich in meinem Herzen die Berufung, römisch-katholische Priesterin zu werden. Durch einige Pilgerfahrten unter anderem nach Rom, Assisi, Taizé und Jerusalem wurde mein Glaube an Gott und an die Kirche gestärkt. Mein Glaube wuchs ebenso durch Begegnungen und das Dienen als Ministrantin in meiner Heimatpfarrei Pfullendorf (Baden-Württemberg). Durch den Dienst am Altar wurde meine Berufung zur Priesterin immer größer.

“In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst.”

Heiliger Augustinus

Nach dem Abitur habe in Freiburg i.Br., Fribourg und Luzern römisch-katholische Theologie studiert. Im Juli 2016 schloss ich den Master mit «summa cum laude» ab. Ich bin als TV-Redaktorin, Journalistin, Referentin und Buchautorin tätig. So schreibe ich etwa für den "Aufbruch", "Kirche In" und "Anzeiger für die Seelsorge".

Ab und zu predige ich in katholischen Pfarreien.

Der britische Sender BBC hat mich auf die Liste «BBC 100 Women 2018» gewählt und zählt mich zu den 100 inspirierendsten und einflussreichsten Frauen der Welt.